SummerDays 2021 in Arbon mit Peter Maffay, Kim Wilde, Hecht, Patent Ochsner, Adel Tawil und vielen mehr!

Peter Maffay, Hecht, Patent Ochsner, Jethro Tull, Kim Wilde: Die geplanten Acts für das SummerDays 2020 sind bis auf zwei für die Ausgabe 2021 vom 3. bis 4. September wieder bestätigt. Adel Tawil und Gentleman sind neu dabei und beide für eine Première in Arbon auf der Bühne zu Gast. Damit ist das Programm 2021 schon jetzt komplett. Der Vorverkauf für die 12. Ausgabe des Festivals läuft, bereits gekaufte Tickets für die Ausgabe 2020 behalten ihre Gültigkeit für 2021.

Das 12. SummerDays Festival 2020 wurde aufgrund der Coronakrise auf 2021 verschoben und bereits jetzt wird ein fast identisches Line-up präsentiert. Am Festivalfreitag gelang es den Veranstaltern mit Peter Maffay, Kim Wilde, Jethro Tull, Red Hot Chilli Pipers und 77 Bombay Street alle für 2020 geplanten Acts wieder zu bestätigen. Am Festivalsamstag gibt es mit Adel Tawil und Gentleman zwei neue Acts im Programm. Sie sind anstelle von Wincent Weiss und Jeremy Loops bestätigt, die für das Verschiebedatum verhindert sind.

Adel Tawil gehört zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Künstlern der Gegenwart und wurde mehrfach mit dem Echo ausgezeichnet. Seine Hits wie «Ist da jemand», «Lieder» oder «Tu m‘appelles» werden in den Radios in Dauerschleife gespielt. Gentleman bringt mit seinen Songs wie «Dem Gone» oder «To The Top» Reggae Stimmung zum Mittanzen ans SummerDays.

Line-up SummerDays 2021

Freitag, 3. September: 77 Bombay Street, Kim Wilde, Jethro Tull, Peter Maffay, Red Hot Chilli Pipers

Samstag, 4. September: La Nefera, Marius Bear, Kunz, Gentleman, Adel Tawil, Patent Ochsner, Hecht

Download Timetable

Tickets