OpenAir St.Gallen

Vier Tage Musik, Freiheit und Feiern mit über 60 Liveacts und 40 DJs auf sechs verschiedenen Bühnen. Und das alles vor einmaliger Kulisse im Sittertobel.

Das OpenAir St.Gallen ist in der europäischen Festivalszene seit 1977 unverwechselbar: die Lage in einem stadtnahen Naturschutzgebiet, das stets aktuelle musikalische Programm und das über die Jahre treue Publikum machen das Festival einzigartig. Die jährlich wiederaufgebaute, temporäre Kleinstadt in unberührter Landschaft gilt als Pionierleistung für echte Nachhaltigkeit und setzt Massstäbe in Sachen Ökologie, Transparenz und Kommunikation.

Die Stimmung im Sittertobel ist legendär. Der Zeltplatz und der Konzertbereich verschmelzen zu einem grossen Ganzen, vor dem Zelt wird gechillt, gegrillt und den Bands gelauscht – Woodstock-Gefühle garantiert. Auf der Sitterbühne sorgen internationale und nationale Headliner für Stimmung, während die Sternenbühne mit starken jungen Acts überrascht und die neue Nachwuchsbühne Intro Newcomer:innen eine Plattform bietet.

Im Plaza-Quartier trifft Kreativität auf Internationalität. Zahlreiche Streetfood-Stände locken zur kulinarischen Entdeckungsreise, spannende Acts bespielen die kleine Bühne und Designboxen von angesagten Labels runden das Quartier ab. Die lauschige, kleine Campfire-Stage lädt zum Grillieren ein, Singer-Songwriter:innen untermalen die Lagerfeuer-Atmosphäre musikalisch.

openairsg.ch
Datum
29. Juni – 2. Juli 2023
Ort
Sittertobel, St. Gallen
Kapazität
30'000 Personen pro Tag
Bühnen
Sitterbühne
Sternenbühne
Intro
Plaza
Campfire Stage
DayDance
Line-Up
Macklemore
Lewis Capaldi
Kraftklub
Peter Fox
The Lumineers
Hecht
Casper
Tash Sultana
Rin
Sam Fender
SDP
Electric Callboy
Wanda
Aurora
Von Wegen Lisbeth
Meduza
Lo & Leduc
Nura
Feine Sahne Fischfilet
Lea
Badmomsjay
Jeremias
Apashe
Mimi Webb
The Gardener & The Tree
Dylan
Betterov
Cat Burns
Kings Elliott
Sam Himself
Team Scheisse
Anna Erhard
Psycho Weazel Live
Hatepop
Worries And Other Plants