Khalid

Der junge Texaner Khalid hat schon Multiplatin gesammelt, und die Verkäufe, Downloads und Streams seiner Songs gingen gleich von Anfang an global durch die Decke. Seit er kurz vor seinem High-School Abschluss im zarten Alter von 18 Jahren seine erste Single «Location» veröffentlichte, hat Khalid die Musikwelt im Sturm eingenommen. Der Song spielte vier Mal Platin ein und bescherte ihm einen grossen Plattenvertrag mit RCA Records.

Unter dem neuen Dach nahm Khalid kurze Zeit später ein Album mit dem Titel «American Teen» auf, das wieder Platin erreichte und eine ganze Reihe von Preisen einheimste. Dazu gehören etwa mehrere American Music Awards, Billboard Awards, BET-, VMA- und Teen-Choice-Awards, abgesehen von fünf Grammy-Nominationen. Die Kritiker priesen das Album, das Rolling Stone Magazine bezeichnete Khalid gar als Pop-Wunderkind und das Time Magazine bewunderte seine «intelligenten und nachvollziehbaren Reflektionen über die moderne Jugendkultur und die Grenzen der Liebe».

«American Teen» hielt sich fast ein ganzes Jahr lang in den Top 200, davon 48 Wochen lang in den Top 20, und schaffte es bis auf Platz vier der Album Charts. Die Platte machte den jungen Sänger zum Shootingstar der Popmusik, der mittlerweile über eine Milliarde Streams auf allen Plattformen verzeichnen kann.