Hazlett

Der Indie-Folk-Sänger Hazlett ist in Australien geboren und aufgewachsen, hat die letzten Jahre aber in Schweden verbracht und scheint dort eine zweite Heimat gefunden zu haben. Ein alter Freund, eine grosse Trennung und die Tatsache, dass er dreimal pro Nacht «Wonderwall» von Oasis spielte, war die Kombination, die ihn dazu brachten, das Erwachsensein über Bord zu werfen und sich auf die andere Seite der Welt zu begeben.

Eine Nerv-Überreizung und ein Wirrwarr an Erinnerungen waren der Beginn von Hazletts einzigartigem «Indie Ballroom Folk». Aber alles kristallisierte sich in einem Sommer in Stockholm heraus, nachdem er in seinem inzwischen engen Freund Freddy Alexander das perfekte, musikalische Pendant gefunden hatte. Seitdem hat sich viel verändert, und was als eine Möglichkeit für ihn begann, «einige Dinge in seinem Kopf herauszufinden…», ist nun zu einer ganzen Welt voller Musik und schöner Details geworden.

Auch wenn die Nervosität nie ganz verschwindet, hat der Troubadour aus Down Under ein neues, ruhiges Selbstbewusstsein entwickelt. Man kennt sich vielleicht nicht, aber manchmal, wenn man Hazlett zuhört, fühlt er sich wie der einzige Freund an, den man je hatte. Anfang 2024 trat er als Voract von LANY in Nordamerika und Callum Scott in Europa auf. Bevor er im November auf seine Headline-Tour durch Grossbritannien und Europa geht, wird er in Europa als Support-Act für Ocie Elliott und Passenger auftreten, in Australien erneut LANY treffen und für weitere Shows in die USA zurückkehren. Danach kommt er im Dezember endlich in die Schweiz!