Florian Christl

Seine leidenschaftliche Spielweise und sein gleichermassen spannender sowie zutiefst ergreifender Kompositionsstil zeigen die allumfassende Liebe von Florian Christl zur Musik. Der Mix aus mal wohltuend, mal kraftvoll daherkommendem Klavierspiel in Kombination mit aussergewöhnlich ideenreichen und ergreifenden Streicherarrangements macht die Musik des in München lebenden Komponisten und Pianisten auf ganz besondere Weise einzigartig. Seine Musik spricht radikal emotional unser Innerstes an, was seine Konzerte zu einem überaus mitreissendem sowie nachhaltig bewegendem Erlebnis macht.

Improvisation ist seine wichtigste kreative Methode. Das Komponieren ist für Florian Christl ein zutiefst persönlicher, fast intimer Prozess, bei dem er mit seiner Musik und seinen Gedanken allein bleibt. Ziel ist es, einen individuell erfahrbaren Raum zu schaffen; einen Ort, an dem es für kurze Zeit nur darum geht «der Realität zu entfliehen, um sich in Gedanken versunken lebendig zu fühlen».

Mit seinem Debütalbum «Inspiration» gelangte Florian Christl 2018 auf Anhieb in die globalen Klassik-Toplisten diverser Streaming-Plattformen und erreichte die Top 20 der deutschen Klassik-Charts. Seither begeistert er auf internationalen Tourneen ein breites Publikum. Sein zweites Album «Episodes» erschien im Sommer 2020 und beinhaltet den weltweit millionenfach gestreamten Titel «Vivaldi Variation». Mit «About Time» veröffentlichte Florian Christl im Herbst 2022 sein drittes Album bei Sony Classical, welches er in seinem aktuellen Programm, zusammen mit einer Auswahl seiner besten Werke, dem Publikum live präsentiert.